Facebook
... lade Modul ...

Herzlich Willkommen!

 

 


 

Neuigkeiten

 


 

Schweres Spiel in Kinzenbach

Am Freitag, den 20.04.2018, trifft unser SSV auf die SG Kinzenbach. Anpfiff der Partie ist um 19:30 Uhr, in Kinzenbach. Unser SSV steht nach dem Sieg gegen Bicken immer noch auf Rang 10. Kinzenbach spielt eine sehr gute Rückrunde und konnte sich in den letzten Spielen bis auf Rang 13 vorkämpfen. Mit 13 Punkten aus den letzten 5 Spielen ist Kinzenbach momentan in einer tollen Form. Was es für unseren SSV natürlich nicht leichter macht. In den vergangenen Jahren kommt man auf 11 Duelle zwischen unserem SSV und der SG Kinzenbach. 3 Spiele konnte unser SSV gewinnen, 6 Spiele verlor man und weitere 2 Spiele endeten Unentschieden. Das Hinspiel endete 3:3. Alle 3 Tore für unser Team erziele Basti Schneider.

Unser Trainer Tobias Danecker erwartet eines der schwersten Spiele der Rückrunde: „Kinzenbach hat von den letzten 5 Spielen, 4 gewonnen und eines Unterscheiden gespielt. Momentan sind Sie die formstärkste Mannschaft. Zudem haben Sie die letzten 3 Spiele zu Null gespielt. Nach dem Sieg gegen Bicken am letzten Wochenende, haben wir mehr oder weniger den Klassenerhalt so gut wie gesichert. Jetzt können wir befreiter aufspielen und spüren nicht mehr so den Druck, wie in den letzten Spielen. Kinzenbach hingegen muss noch den ein oder anderen Punkt holen. Auch schon in der Hinrunde gehörte Kinzenbach zu den stärksten Mannschaften gegen die wir gespielt haben. Ich gehe von einem spannenden Spiel aus, wo sich zwei Mannschaften auf Augenhöhe begegnen werden und natürlich beide die 3 Punkte auf der Habenseite verbuchen möchten.“

Unser SSV hofft auf zahlreiche Unterstützung und den nächsten Punktegewinn.

 


 

Tore vom Wochenende

Hier könnt ihr euch alle Tore vom Wochenende anschauen.

 

 

 

 


 

FuPa-Elf der Woche - Verbandsliga

Nach dem 3:1 Sieg unseres SSV gegen den TSV Bicken sind Sven Hinkel, Marvin Hartmann und Michael May in der FuPa-Elf der Woche vertreten.

FuPa-Elf der Woche - Verbandsliga

 


 

FuPa-Elf der Woche - Kreisliga B

Nach dem 2:1 Sieg unserer Zwoten gegen den TSV Bicken II sind Falko Wahl, Domenik Christ und Harry Pilkington in der FuPa-Elf der Woche vertreten.

FuPa-Elf der Woche - Kreisliga B

 


 

Derbysieger

Nach dem Sieg unserer Zwoten, gegen den TSV Bicken II, kam es zum Highlight der letzten Wochen. Das Derby zwischen unserer ersten Mannschaft und dem TSV Bicken. Für beide Teams war es ein sehr wichtiges Spiel. Die vergangenen Wochen liefen bei unserem SSV bescheiden. Es gab zeitweise gute Leistungen, oft fehlte aber auch die nötige Einstellung. Das vergangene Spiel gegen den FSV Braunfels konnte man zwar gewinnen, überzeugend ist aber anders. Umso wichtiger war das Spiel gegen den TSV Bicken. Man konnte ein umkämpftes und spannendes Spiel erwarten, weil es für beide Mannschaften um viel ging.

Unser SSV startete gut und kam auch schnell zu den ersten Chancen. In der 7. Minute war es dann Marvin Hartmann der das 1:0 erzielen konnte. Nach einem Freistoß, konnte Michi May den Ball verlängern und Marvin Hartmann musste nur noch einschieben. Nur wenige Minuten später, war es Abbas Attia, der nach einem Schuss von Basti Schneider frei vor dem leeren Tor stand. Diese Chance konnte er aber leider nicht nutzen. Diese nicht genutzte Chance rächte sich auch direkt. In der 14. Minute konnte unsere Defensive den Ball nicht klären und der TSV Bicken glich zum 1:1 aus. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeit.

Unser Team startete gut in die zweite Hälfte, konnte aber keine Torchance nutzen. Mit der Einwechslung von Sven Hinkel kam nochmal mehr Schwung in unsere Offensive. In der 65. Minute kam Basti Schneider an den Ball und steckte, perfekt, auf Michi May durch. Dieser lief alleine auf den gegnerischen Torhüter zu und netzte, präzise, zum 2:1 ein. Nun galt es noch 25 Minuten zu überstehen. Der TSV Bicken erhöhte den Druck und wurde immer wieder vor unserem Tor gefährlich. Zwischenzeitlich traf Sven Hinkel noch den Außenpfosten. In der Nachspielzeit gab es dann noch einen Standard für den TSV Bicken. Alle elf Spieler des Gegners befanden sich in unserer Hälfte. Die Flanke konnte man erfolgreich klären und der Ball gelangte, an der Mittellinie zu Sven Hinkel. Dieser ließ sich die Chance nicht nehmen, nutzte seine Geschwindigkeit und traf, zum 3:1, ins leere Tor.

Alles in Allem war es ein verdienter Sieg. Es war keine Glanzleistung, aber der Einsatz stimmte über weite Strecken. Bei einer besseren Chancenverwertung hätte das Ergebnis noch höher ausfallen können. Mit dem Sieg hat man den Abstand zum TSV Bicken auf 10 Punkte erhöht und einen weiteren Schritt zum Klassenerhalt gemacht.

 


 

Sieg gegen Tabellenführer

Am gestrigen Sonntag war es wieder soweit. Unsere Zwote traf auf den TSV Bicken II. Nach dem Spiel unter der Woche, gegen Donsbach, reiste der TSV Bicken II mit breiter Brust und als Tabellenführer, nach Langenaubach. In solch einer Situation wollte man dem TSV natürlich in die Suppe spucken.

Unsere Zwote musste sich zu Spielbeginn kurz finden, startete aber gut in die Partie. Bis zum Strafraum konnte man sich gut durchsetzen. Aber zum Abschluss kam man in der ersten Halbzeit nicht richtig. In der 20. Minute dreht sich dann plötzlich das Spiel. Nach einer Standardsituation, war unsere Hintermannschaft ungeordnet und der TSV Bicken II traf zum 0:1. Danach fiel es unserem SSV erst einmal schwer, wieder ins Spiel zu finden. Mit dem 0:1 ging es dann auch in die Halbzeit.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit tat sich unser SSV wieder schwer. Trotz guter Ballbesitzphasen und dem Willen nach vorne, konnte man nicht gefährlich vor dem Tor auftauchen. Es dauerte bis zur 77. Minute bis man richtig gefährlich wurde. Nach einer guten Ballstafette, stand Alexander Husser, frei, auf der rechten Seite und konnte den Ball in die Mitte legen. Dort war es Falko Wahl, der nur noch einschieben musste. Nach dem 1:1 merkte man, dass unser SSV mehr wollte. Der Druck auf Bicken nahm zu und so kam es in der 87. Minute zu einem Handspiel im Strafraum. Den folgenden Elfmeter verwandelte Falko Wahl, sicher, zum 2:1 Sieg.

Trotz des unnötigen Gegentreffers, steckte keiner den Kopf in den Sand und das Team zeigte eine geschlossenen Mannschaftsleistung. Die Defensive stand, bis auf wenige Fehler, sehr stabil. Unser Mittelfeld zeigte zudem eine solide Leistung, besonders Harry Pilkington überzeugte mit einer unglaublichen Laufleistung. Unsere Offensive erarbeitete sich zum Ende des Spiels einige gute Möglichkeiten, nur das Glück im Abschluss fehlte dann leider doch.

Mit diesem Sieg konnte man auf Platz 4, der Tabelle, vorrücken und die gute Form der letzten Spiele bestätigen.

 


 

Kreispokal Halbfinale

Im Halbfinale des Kreispokals trifft unser SSV auf die SG Eschenburg. Das Spiel findet voraussichtlich am 24.04.2018 um 19:00 Uhr statt.
 
In dem zweiten Halbfinale trifft der SSC Juno Burg auf den SV Herborn.

 



Neuer Abwehrspieler für kommende Saison

Ein weiteres Talent aus dem Kreis schließt sich unserem SSV an. Von der TSG Wieseck wechselt der 18 jährige Außenverteidiger, Kevin Göbel, zu unserem SSV. Momentan spielt Kevin in der Hessenliga A-Jugend für die TSG Wieseck. Die letzten sieben Jahre war Kevin für die TSG Wieseck aktiv und hat dort eine hervorragende Ausbildung genossen. Gebürtig kommt er aus Hirzenhain und möchte nun den Sprung aus der A-Jugend in die Verbandsliga wagen.

Unser Trainer ist vom ersten Eindruck begeistert: „Ich habe selten einen so gut ausgebildeten Jugendspieler, aus den heimischen Kreis, gesehen. Kevin hat sowohl menschlich als auch sportlich einen hervorragenden Eindruck bei der ganzen Mannschaft hinterlassen. Er hatte außerdem das Interesse weiterer Verbandsligateams und eines Hessenligisten geweckt. Alle wollten Kevin für sich gewinnen, allerdings hat er sich für unseren SSV entschieden. Ich bin mir sehr sicher, dass die Anhänger des SSV Langenaubach noch sehr viel Spass an diesem Spieler haben werden.“

Kevin ist von dem Weg unseres Teams überzeugt: „Ich habe mich für Langenaubach entscheiden, weil ich mich in dem Probetraining am wohlsten gefühlt habe. Außerdem verfügt die Mannschaft über ein gutes Niveau und setzt auf junge Spieler. Daher bin ich überzeugt die richtige Entscheidung getroffen zu haben.

Der SSV freut sich ein weiteres Talent aus dem Kreis in den Reihen zu haben und hofft auf eine tolle und erfolgreiche Zusammenarbeit, ab der kommenden Saison.

 

Hier findet ihr alle Verlängerungen, Neuzugänge & Abgänge:

Verlängerungen, Neuzugänge & Abgänge

 


 

Dritter Neuzugang für kommende Saison

Die Kaderplanung für die kommende Saison geht weiter. Im Sommer schließt sich Arslan Rashid, vom SSV Dillenburg, unserem SSV Langenaubach an. Arslan bestich durch seine außergewöhnlich Geschwindigkeit, mit der er viele Gegner vor Probleme stellen kann. Eine solche Geschwindigkeit kann im Fußball auch mal den Unterschied machen. Das hat auch schon Borussia Dortmund gemerkt und deshalb auch Usain Bolt zum Probetraining eingeladen. Da musste unser SSV natürlich mitziehen. „Wie Peter Stöger über Bolt sagte: Bei Ihm wird es nicht an der Geschwindigkeit liegen. So sehe ich es auch bei Arslan. Er muss sich natürlich an die Spielweise in der Verbandsliga und an das Tempo mit und gegen den Ball gewöhnen. Wenn das aber funktioniert, kann er den Sprung schaffen“, so unser Trainer Tobias Danecker.

Vor seiner Station beim SSV Dillenburg hat Arslan 3 Jahre, beim SSV Frohnhausen, in der Kreisoberliga gespielt. Nun möchte er den Sprung in eine höhere Klasse schaffen. Arslan selbst ist von unserem SSV überzeugt: „Die Trainingseinheiten haben mich absolut überzeugt und Lust auf mehr gemacht. ich möchte es nun so hoch wie möglich versuchen und freue mich auf die Saison 2018/2019 beim SSV Langenaubach.“

Der SSV freut sich auf den nächsten jungen Spieler aus dem Kreis und hoff auf eine tolle und erfolgreiche Zusammenarbeit, ab der kommenden Saison.

 

Hier findet ihr alle Verlängerungen, Neuzugänge & Abgänge:

Verlängerungen, Neuzugänge & Abgänge

 


 

20. Oktoberfest des SSV Langenaubach

Das Oktoberfest findet dieses Jahr vom 14.09.2018 bis 16.09.2018 statt.

Zum 20. Oktoberfestjubiläum konnte der SSV "Die jungen Thierseer" verpflichten. Diese werden am 15.09.2018 das Festzelt so richtig einheizen.

Die Eintrittskarten kann man ab sofort bei allen Vorstandsmitgliedern des SSV für 10€ erwerben.